Wie oft schlafen?

Ronja gestern Abend: „Wie lange noch bis zur Pyjama-Party?“
Bianca: „Noch zwei mal schlafen.“

In der Nacht gegen fünf Uhr zog Ronja von ihrem Bett in unseres um.

Heute früh:
Ronja: „Heute ist Pyjama-Party!“
Bianca: „Nein, morgen. Zwei mal schlafen habe ich gesagt.“
Ronja: „Hab ich doch. Einmal in meinem Bett, einmal bei Euch.“

Kein Quatsch

Linus und Ronja sind bereits im Bett.Eine viertel Stunde nach dem Bettgehen kommt von Ronja ein „Papa, kommst Du?„.
Tom ist hingegangen und von Ronja die Frage „Bleibst Du bei mir? Ich mach auch keinen Quatsch.“ gehört.
Anständig erzogen legt sich Tom auf den Boden in Ronjas Zimmer, wünschte nochmals eine „gute Nacht“ und schwiegen in der Erwartung des „kein Quatsch machens“.
Nach kurzer Zeit hebt Ronja ihren Kopf und schaut nach ob Tom noch am Boden liegt.
Ja, tut er.

Gegen Nerven-Verlust weil die Kinder nicht schlafen: Gummibärchen.
Gegen auf-dem-Boden-liegen: Decke.
Ein begeistertes Strahlen der Tochter-Augen mit großem lachenden Mund, aus dem Liebe spricht: Unbezahlbar.