Oberammergau!!!

Vorbildmässig hab ich gewartet, bis meine Frau das Haus zum Einkaufen verlassen hat. 

Dann war es an der Zeit, meinen Kindern ein weiteres kulturell wichtiges Liedgut bei zu bringen: „Oberammergau“ von dem Höllenhunden. 

Meine Frau ist mir sicherlich sehr dankbar, das Lied nicht hören zu müssen 😃😃
„Oberammergau, Oberammergau, Oberammergau, gau!
Edelweiß, Edelweiß, Edelweiß, weiß nix!“

Linus und Ronja haben zuerst skeptisch geschaut, haben sich dann aber von der hohen Qualität des Liedes anstecken lassen (lag vielleicht auch daran, dass sie ausnahmsweise mal auf der Couch rum springen durften). 

Von Bergen und Geburtstagsfeiern

Irgendjemand (1) kam auf die Idee, einen „Geburtstag eines Hobbies“ auf dem Kolbensattel zu feiern. Um jede Ausrede im Voraus zu vermeiden, hat dieser Jemand gleich den Hinweis angebracht, dass es nur falsche Kleidung, aber kein schlechtes Wetter gibt …

So führte es uns heute bei Regenwetter (von leicht tröpfelnd über Dauerregen bis zu Sintflut) auf den Kolbensattel: 

 Irgendwann ging es nach einer rasanten Abfahrt auch wieder Richtung Oberammergau zurück: 
   Der Weg verlief auch am ehemaligen Hotel Friedenshöhe (externer Link) vorbei – leider jetzt geschlossen und zum Verkauf (Abriss?) anstehend. Thomas Mann hat hier genauso übernachtet wie Henry Kissinger.  

 Und wer sich nicht verläuft, dem entgehen die abenteuerlichen Überquerungen: 

 Funktionierte ja: 

 Jeder kam gut an. Und trotz Regen hat es viel Spass gemacht. 

Gibt eben doch nur falsche Kleidung, aber kein falsches Wetter. 

(1) Bianca hat Tom gewarnt.