Drachen fangen

Neben dem Sauber machen konnte ich im Livestream verfolgen wie ein Drachen (Versorgungskapsel für die ISS) gefangen wurde:

Annäherung ((c) NASA Public Domain)
Über Afrika ((c) NASA Public Domain)
Steuerung ((c) NASA Public Domain)
Kurz vorm Capture ((c) NASA Public Domain)

Jedesmal wieder faszinierend für mich. 

Und dazu passend sah ich am Abend beim Einkauf noch folgendes T-Shirt:

T-Shirt

All-Kommunikation 2014

Während in 400 km über uns bei 28.000 km/h Geschwindigkeit zwei Menschen außerhalb der ISS arbeiten … können wir hier bequem im Garten via Internet dabei zu schauen.
IMG_1290-0.PNG
IMG_1291-0.PNG

Faszinierend.

Wer schon mal im Dunkeln geklettert ist (nur mit Stirnlampe als Beleuchtung) kann vermutlich zu einem Bruchteil nach voll ziehen wie es da oben ist – mit dem Unterschied dass beim Klettern keine lebensfeindliche Umgebung herrscht, das Kletterset relativ bequem ist und bei einem „Fall“ die nächste Sicherung einen hält.

Erwähnenswert ist auch noch der von Hand ausgesetzte Satellit 😀

ESOC calling

Morgen startet die Soyuz und bringt die nächste ISS-Expedition zur ISS.

Und Tom hat ein Ticket für das ESOC zum Start – ein kleiner großer Traum.

So ging es heute Mittag mit der Bahn nach Darmstadt: im Gepäck einen TB „Snuggle Space Shuttle“ und das Buch „An astronauts guide to Life in earth“ von Chris Hadfield.

Wegen dem TB bekam ich doch einige Blicke im Zug:
20131106-204909.jpg
In Darmstadt ging es erst mal zum ESOC:
20131106-205040.jpg

Bis es heute Nacht soweit ist werde ich mit Chris hier in einem australischen Lokal sitzen und das alles genießen.

20131106-205251.jpg

ISS

Auf Ronjas Bauch ist der Flieger nicht mehr zu sehen – zu oft gewaschen. Also Zeit für etwas Neues.

In der kommenden Nacht wird die 35. Expedition mit dem Kanadier Chris Hadfield als Commander die ISS verlassen und mit einer Soyuz zur Erde zurück kehren.
Mit vielen faszinierenden Fotos von der Erde begeisterte Hadfield die Menschen auf der Erde (Bianca war ab und an genervt wenn Tom wieder mit einem Foto kam und „Schau mal! Rat mal wo das ist!“ sagte) und seine Musikstücke wie „Is Somebody Singing“ live mit einem Chor auf der Erde wurden zu YouTube-Hits.

Und jetzt ratet mal was sich Ronja auf dem Bauch wünschte 😀

20130516-074057.jpg