Geschenkverpackung

Im November habe ich festgestellt, dass meine Frau am letzten Sonntag im Januar genau 1x.000 Tage alt wird (das x ist aus Respekt vor dem Alter meiner Frau).

In der Mittagspause am Freitag besorgte ich eine Kleinigkeit und bat meine Kollegin, ob sie das für mich einpacken kann. Das kann sie definitiv besser als ich. Das machte sie, während andere Kollegen über mich und meine Einpackkünste lästerten.

Sonntag Morgen.

Linus brachte Bianca Kaffee ans Bett und ich richtete den Frühstückstisch her und hängte eine „Happy Birthday“-Girlande (mit Flugzeugen drauf!) auf.

Als Bianca die Treppe herunter kam, sangen wir ein Lied.

Bianca: „Warum?“

Ich: „Weil Du genau 1x.000 Tage alt bist.“

Biancas zweite Frage nach ihrem Blick auf das Geschenk: „Wer hat das für Dich eingepackt?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.