Erstkommunion

Wir haben uns mit Linus zusammen gesetzt, um seine Erstkommunionsfeier zu besprechen.

Bei der Frage nach den Gästen, die er einladen möchte, kommt zum Schluß ein besonderer Wunsch von ihm.

Linus: „Und Korbi möchte ich einladen.
Tom: „Korbi? Meinen Korbi, den ehemaligen Firmling?
Linus: „Ja. Denn ihr Erwachsene trinkt immer nur Kaffee und redet und redet. Und Korbi ist cool und spielt mit uns.“

Eifersucht

Tom: „Sagst Du Elke (eine Erzieherin von Ronja) einen schönen Gruss von mir?“
Ronja: „Warum?“
Tom: „Weil ich Elke mag, sie klasse ist und Quatsch macht. Außerdem hat sie einen Sohn namens Robin und den hatte ich in der Firmvorbereitung. Der ist auch ganz klasse.
Richtest Du den Gruss aus?

Ronja schaut skeptisch und schüttelt den Kopf.
Tom: „Bist Du eifersüchtig?“
Heftiges Kopfnicken.

Atemlos

Schön, dass Ronja gestern um halb acht auf der Couch eingeschlafen ist.
„Schön“ (die Anführungszeichen stehen für Ironie), dass sie heute früh um 05:45 Uhr hellwach bei uns im Schlafzimmer steht.
Schön, dass sie mit uns „Radio“ spielt: sie singt und wir sollen immer die Lautstärke und Frequenz verstellen (sprich: sie kitzeln).
Gar nicht schön ist aber, dass auf allen „Sendern“ das Lied „Atemlos“ läuft …