Veränderungen

Manchmal ist es an der Zeit, Rituale und Einstellungen zu überdenken und zu ändern.
Wo bin ich, wer bin ich und was mache ich?

Und dann ist es an der Zeit, das zu ändern – manchmal bedacht, manchmal radikal, manchmal sehr spontan.

Ronja bspw. hat verkündigt, dass sie ab sofort zuerst ihren Pullover mit dem Pferd anzieht, bevor sie ihre Unterhose anzieht.

Ein Traum

Ronja am Morgen: „Ich hatte einen total schönen Traum: es war dunkel, aber das war gar nicht schlimm. Und da war ein großer Hund, auf dem bin ich geritten. Das war schön. Und dann hat mich der Hund gebissen, aber das war auch nicht schlimm, denn da war Nutella. Und dann bin ich den Hund weiter geritten.“