Fürsorge

Ronja weckt Papa: „Darf ich mit Dir kuscheln?“
Papa brummt: „Noch drei Minuten schlafen …“
Ronja: „Darf ich zum Linus zum Spielen?“
Papa: „Wenn er schon wach ist, dann ja.“
Ronja: „Ja, ist er schon.“
Auf dem Weg zu Linus dreht sich Ronja nochmals um und ruft: „Und wenn was ist, dann rufst Du mich. Ich komm dann.“

Das kostet Nerven

Ok, die Kinder sind wegen Weihnachten sehr aufgedreht.
Verständlich.

Aber das hier kostete die letzten Nerven: Ronja und Linus sollen ins Bett gehen.
Ronja beschwert sich: „Das ist voll ungerecht!! Wir müssen ins Bett gehen und ihr dürft aufbleiben und aufräumen!“

Ja, wir finden das auch sehr ungerecht.
Aber von der anderen Seite betrachtet.