Rattennest – Aufbau

Nach Tannkosh und Ludwigsfeuer wurde es Zeit, endlich das begonnene Rattennest weiter zu bauen.

Dank dem Einsatz zweier Akkuschrauber und vieler Schrauben ging der Bau relativ schnell voran. Dazwischen halfen verschiedene Nachbarskinder begeistert mit und schlugen Erweiterungen (Schaukeln, Rutschen, Übergänge auf die Garage, …) vor, welche wir vorerst aber alle ablehnten.
Was erstaunlicherweise Tom einen kleinen Stich ins Herz gab: die Hauptperson, für die er das Rattennest baute, kam immer nur kurz zum Anschauen vorbei.
Darauf angesprochen ob nicht Linus mit Tom gemeinsam das bauen sollten, bemerkte Linus: „Papa, ich spiele damit dann viel lieber, aber bauen machst Du. Ich spiele jetzt woanders„.
Aus der Traum von „Papa und Sohn werkeln gemeinsam„.
Aber solange er danach damit Spaß hat passt das auch.
IMG_6103  IMG_6105  IMG_6107

Planes

Heute waren wir im Preview von „Planes„.
20130826-204623.jpg
Hier meine Filmbewertung (10 Bärentatzen sind das Beste):

Story: 5 von 10 Bärentatzen
Spannung: 4 von 10 Bärentatzen
Liebes-Blabla: 2 von 10 Bärentatzen
Grafik: 8 von 10 Bärentatzen
Äktschn: 6 von 10 Bärentatzen
Es kommen Flugzeuge im Film vor: 14 von 10 Bärentatzen

Rattennest – der Beginn

Linus hat mit seinen Freunden auf der nahegelegenen Schutthalde Baustellen-Ablagerungsplatz Müllhalde Schotterwiese gespielt. Andere Kinder haben dort mit den dort liegen gebliebenen Holzteilen eine kleine Hütte gebaut – klar, dass Linus & Co begeistert davon waren.

Nur wir bösen Eltern natürlich nicht: heraus schauende Nägel, kaputtes Holz, mehrere Ebenen nur gestapelt – als Erwachsener sieht mensch ab und an doch mehr die Gefahren. Und denkt dabei an die eigene Kindheit zurück. Was hätten wir für ein Baumhaus alles gegeben …

Linus nahm unsere Bedenken zwar an, war aber trotzdem geknickt.
Und dann kam die richtige Idee zur richtigen Zeit: wie wäre es, wenn wir gemeinsam etwas bauen? Das Holz von der Steg-Party letztes Jahr lagerte noch irgendwo und damit könnten wir doch etwas bauen. ein Baumhaus wird es zwar nicht (der Baum dazu fehlt), aber immerhin …

Entsprechend haben wir zum „Projektbeginn“ (warum stehen Kinder auf diese Begriffe?) damit begonnen, all verfügbares Holz zusammen zu tragen:

Rattennest - der Beginn
Rattennest – der Beginn